Newsletter

Aktuelle Mitteilungen im Überblick

TIBET NEWS – NOVEMBER 2020

Tibeterin stirbt in chinesischer Haft Quelle: Human Rights Watch Einem Bericht von „Human Rights Watch“ (HRW) zufolge ist eine 36-jährige Tibeterin im August in chinesischer Haft gestorben. Die Umstände ihres Todes geben Anlass zur Sorge, dass sie Opfer von Folter und...

TIBET NEWS – NOVEMBER 2020

«71 Jahre VolksrepublikChina sind keinGrund zu feiern» Foto: ICT Eine Koalition tibetischer, uigurischer, mongolischer, chinesischer sowie mehrerer Hongkonger Menschenrechtsorganisationen nutzte den chinesischen Nationalfeiertag am 1. Oktober, um gegen die massiven...

TIBET NEWS – NOVEMBER 2020

Neuer Fünfjahresplanoffenbart Pekingsfundamentale Schwäche Quelle: Kremlin.ru-CC-BY-4.0 Erpressung, Druck und Drohungen nach außen. Entfesselter Nationalismus und Gehirnwäsche nach innen. So lässt sich das Erscheinungsbild der kommunistischen Führung in Peking...

TIBET NEWS – OKTOBER 2020

Menschenrechts-verletzungen müssenKonsequenzen haben! Quelle: ICT Pekings Menschenrechtsverletzungen müssen Konsequenzen haben! Dies verlangt eine globale Koalition von 321 zivilgesellschaftlichen Gruppen in einem Offenen Brief an UN-Generalsekretär Antonio Guterres...

TIBET NEWS – OKTOBER 2020

Tibet: Peking zwingtHunderttausende in«Arbeitsprogramm» Quelle: Jamestown Foundation Für weltweite Empörung sorgte die Enthüllung der chinesischen „Umerziehungslager“ in der Uigurenregion Xinjiang (Ost-Turkestan), in denen vermutlich mehr als eine Million Angehöriger...

TIBET NEWS – OKTOBER 2020

Zehn Tibeter zu langen Haftstrafenverurteilt Quelle: State Media Handout Nur höchst selten erreichen uns Bilder von Prozessen gegen Tibeter. Insbesondere politisch motivierte Verfahren finden in der Regel heimlich und hinter verschlossenen Türen statt. Noch seltener...