TIBET NEWS – NOVEMBER 2020

Tibeterin stirbt in chinesischer Haft Quelle: Human Rights Watch Einem Bericht von „Human Rights Watch“ (HRW) zufolge ist eine 36-jährige Tibeterin im August in chinesischer Haft gestorben. Die Umstände ihres Todes geben Anlass zur Sorge, dass sie Opfer von Folter und...

TIBET NEWS – NOVEMBER 2020

«71 Jahre VolksrepublikChina sind keinGrund zu feiern» Foto: ICT Eine Koalition tibetischer, uigurischer, mongolischer, chinesischer sowie mehrerer Hongkonger Menschenrechtsorganisationen nutzte den chinesischen Nationalfeiertag am 1. Oktober, um gegen die massiven...