Newsletter

Aktuelle Mitteilungen im Überblick

TIBET NEWS – MÄRZ 2022

ICT in großerSorge um Autor Go Sherab Gyatso   Quelle: RFA ICT ist zutiefst besorgt um das Wohlergehen des zu Unrecht inhaftierten tibetischen Autors Go Sherab Gyatso und fordert von der chinesischen Regierung seine sofortige Freilassung. Berichten zufolge hat...

TIBET NEWS – MÄRZ 2022

«ParlamentsgruppeTibet» im DeutschenBundestag   Foto: Padaguan-CC-BY-SA-4.0 Am 10. Februar hat sich im Deutschen Bundestag die neue fraktionsübergreifende „Parlamentsgruppe Tibet“ konstituiert. Aufbauend auf der Arbeit der Parlamentsgruppe aus der letzten...

TIBET NEWS – MÄRZ 2022

Was folgt nachden WinterspielenPeking 2022?   Foto: picture alliance/dpa/HPIC/Qianlong ICT fordert Regierungen, internationale Organisationen, Unternehmen und Medien auf, nach den diesjährigen Olympischen Spielen eine konsequente Menschenrechtspolitik gegenüber...

TIBET NEWS – FEBRUAR 2022

«Wer von Olympiaspricht, darf von Tibetnicht schweigen» Foto: picture alliance/dpa/HPIC/Qianlong „Nein zu Peking 2022!” Dieser Slogan zog sich durch das gesamte Jahr 2021. Immer wieder wies ICT darauf hin, dass die erneute Vergabe Olympischer Spiele an Peking...

TIBET NEWS – FEBRUAR 2022

«EU soll gegenKP-Funktionäre inTibet vorgehen!»   Quelle: European Parliament Die Europäische Union soll Sanktionen gegen chinesische Funktionäre verhängen, die für Menschenrechtsverletzungen in Tibet und der Uigurenregion Xinjiang (Ost-Turkestan) verantwortlich...

TIBET NEWS – FEBRUAR 2022

Chinesische Behörden lassen Buddhastatuenabreißen Quelle: RFA Am 12. Dezember 2021 begann im osttibetischen Drango ein Zerstörungswerk, das auf bedrückende Weise deutlich machte, wie es um das Verständnis von Religionsfreiheit der chinesischen Behörden bestellt ist....