Der Migdu-Gletscher in Tibet, Foto: Pazu

Foto: Pazu

Künstliche Gletscher gegen Trockenheit im Himalaja

Der Klimawandel bedroht die traditionelle Landwirtschaft in der Region Ladakh im Himalaja, dort wird das Wasser immer knapper. Sonam Wangchuk baut Eistürme, die langsam schmelzen und so Felder bewässern sollen. Lest hier mehr im „Standard“:

China versucht, den Buddhismus für sich zu vereinnahmen

„Die Rolle der KPCh als die zerstörerischste Kraft für den Buddhismus seit Dschingis Khan macht Pekings Versuch, den Buddhismus zu Chinas diplomatischem Vorteil zu nutzen, noch zynischer und dreister.” Lest mehr darüber bei „The National Interest“:

Wie könnte China nach dem Ende der KP-Diktatur aussehen?

Wir müssen das Undenkbare denken.Überlegungen zu den Protesten in China: Wie könnte ein China nach dem Ende der KP-Diktatur aussehen? Wird ein friedlicher Wandel Chinas möglich sein? Lest dazu einen Blog-Beitrag von ICT-Geschäftsführer Kai Müller:

Sie wollen weiterhin informiert bleiben? Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

ANMELDUNG NEWSLETTER

Bleiben Sie über Tibet und
die Arbeit der ICT informiert!

ANMELDUNG NEWSLETTER

Bleiben Sie über Tibet und
die Arbeit der ICT informiert!

JETZT SPENDEN

Spendenkonto
IBAN: DE24370205000003210400
BIC: BFSWDE33XXX

 

MITGLIED / UNTERZEICHNER /
MITGLIED IM TRÄGERVEREIN

  

 

JETZT FOLGEN

   

JETZT SPENDEN

Spendenkonto
IBAN: DE24370205000003210400
BIC: BFSWDE33XXX

 

MITGLIED / UNTERZEICHNER /
MITGLIED IM TRÄGERVEREIN

  

 

 

JETZT FOLGEN