Tibet-Politik

Aktuell: Museum für Asiatische Kunst in Berlin-Dahlem verweigert Entgegennahme von Informationstafel zum Schicksal des verschwundenen tibetischen Panchen Lama
26. April 2007
Berlin, 26.4.2007. Die Leitung des Museums für Asiatische Kunst, Veranstalter der Ausstellung ‘Tibet – Klöster öffnen ihre Schatzkammern’ hat gestern die Entgegennahme einer Informationstafel über das Schicksal des 1995 von chinesischen Behörden verschleppten tibetischen Panchen Lama verweigert. Die Informationstafel, die die Bedeutung des Panchen Lama im tibetischen Buddhismus und die Lebensabschnitte des im Alter von sechs Jahren verschwundenen Jungen beschreibt, sollte am Vormittag von Vertretern der drei größten Tibet-Organisationen in Deutschland, der Tibet Initiative Deutschland, der International Campaign for Tibet Deutschland sowie dem Verein der Tibeter in Deutschland an den Leiter des Museums für Asiatische Kunst, Prof. Dr. Willibald Veit, übergeben werden. Ein erneuter Übergabeversuch an die Museumsleitung scheiterte, da diese sich nicht bereit fand, die Tafel persönlich entgegenzunehmen.
‘Die Weigerung ist für uns nicht nachvollziehbar und wir halten es für ein staatliches Museum unwürdig und inakzeptabel, sich jeder Auseinandersetzung mit der historischen und politischen Realität ihres Ausstellungsgegenstandes, der tibetischen Kultur, entziehen zu wollen’, erklärten die Organisationen unisono. Der tibetischen Panchen Lama sei für Tibeter von zentraler religiöser und gesellschaftlicher Bedeutung. Sein bis heute ungeklärter Verbleib sei Symbol für die andauernde Unterdrückung und Bedrohung des tibetischen Buddhismus, hieß es von Seiten der Organisationen weiter.
zurück zur Übersicht

ANMELDUNG NEWSLETTER

Bleiben Sie über Tibet und
die Arbeit der ICT informiert!

ANMELDUNG NEWSLETTER

Bleiben Sie über Tibet und
die Arbeit der ICT informiert!

JETZT SPENDEN

Spendenkonto
IBAN: DE24370205000003210400
BIC: BFSWDE33XXX

 

MITGLIED / UNTERZEICHNER /
MITGLIED IM TRÄGERVEREIN

  

 

JETZT FOLGEN

   

JETZT SPENDEN

Spendenkonto
IBAN: DE24370205000003210400
BIC: BFSWDE33XXX

 

MITGLIED / UNTERZEICHNER /
MITGLIED IM TRÄGERVEREIN

  

 

 

JETZT FOLGEN