Tibet-Politik

Aufruf: Weltweiter Tibet-Aktionstag am 31.3.2008 – Kundgebung in Berlin, 16.00 Uhr
28. März 2008

Am kommenden Montag, den 31.03.2008, trifft die Olympische Fackel in Peking ein. Weltweit werden Tibetunterstützergruppen an diesem Tag Solidaritätskundgebungen für Tibet organisieren. Um gegen den Fackellauf durch Tibet zu protestieren veranstaltet die International Campaign for Tibet (ICT) an diesem Tag eine Kundgebung vor der chinesischen Botschaft in Berlin (S/U-Jannowitzbrücke), von 16.-17.30 Uhr.

Als einer der Hauptsponsoren unterstützt das deutsche Unternehmen Volkswagen diese Veranstaltung, mit rund 1.000 Fahrzeugen. Angesichts der besorgniserregenden Ereignisse in Tibet dieses Sponsoring inakzeptabel. „Der Fackellauf durch Tibet könnte von den Tibetern als Provokation aufgefasst werden und damit zu erneuten Unruhen führen. Volkswagen darf hierbei auf keinen Fall mitwirken“, zeigte sich ICT-Geschäftsführer Kai Müller besorgt.

zurück zur Übersicht