International Campaign for Tibet Deutschland e.V.

Werden Sie aktiv!

Der Dalai Lama kommt nach Deutschland - Tibet-News Juni 2015

Liebe Leserinnen und Leser,

herzlich willkommen zur Juni-Ausgabe der Tibet-News im Jahr 2015.

Nur wenige Tage nach seinem 80. Geburtstag wird der Dalai Lama nach Deutschland kommen. Am 12. Juli ist in Wiesbaden eine öffentliche Veranstaltung geplant, und das bei freiem Eintritt. Auch ICT wird in Wiesbaden präsent sein, vielleicht sehen wir uns ja dort! Übrigens können Sie dem Dalai Lama bei uns schon vorab zum Geburtstag gratulieren.

In dieser Ausgabe: +++ Der Dalai Lama kommt! +++ Kein Olympia 2022 in Peking! +++ Erneute Selbstverbrennungen +++ Panchen Lama: seit 20 Jahren „verschwunden“ ... +++ Immer gut informiert

Mit herzlichem Gruß

Kai Müller, Geschäftsführer

Der Dalai Lama kommt!

Am 12. Juli große
Veranstaltung in Wiesbaden.

››mehr

Kein Olympia 2022 in Peking!
Jetzt mitmachen
bei Petition ans IOC.
››mehr

Erneute
Selbstverbrennungen

Serie reißt nicht ab.
››mehr

Panchen Lama:
seit 20 Jahren „verschwunden“ ...

und dennoch unvergessen.
››mehr

Immer gut informiert
Besuchen Sie unsere
Seite auf Facebook.
››mehr

+++ Gratulieren Sie dem Dalai Lama zum 80. Geburtstag! +++

International Campaign for Tibet Deutschland e.V.

Impressum:
International Campaign for Tibet
Deutschland e.V.
Schönhauser Allee 163
10435 Berlin

Vereinsregister: VR 4305, Amtsgericht Münster

 


Gesetzliche Vertretung:
Jan Andersson (Vorstandsvorsitzender)


Tel.: 030 27879086
Fax.: 030 27879087
Email: ###INFO_MAIL###

Spendenkonto:
Konto-Nr. 3210400
BLZ 100 205 00
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN:
DE20100205000003210400
BIC: BFSWDE33BER

Haftungsausschlüsse: Der Newsletter von ICT Deutschland e.V. (ICT) kann Hyperlinks auf Webseiten Dritter enthalten. ICT übernimmt für die Inhalte dieser Webseiten keine Verantwortung. Ferner macht sich ICT diese Webseiten und ihre Inhalte auch nicht zu eigen, da ICT die verlinkten Informationen nicht kontrolliert und für die dort bereit gehaltenen Inhalte und Informationen auch nicht verantwortlich ist. Deren Nutzung erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers.
Newsletter abbestellen