International Campaign for Tibet Deutschland e.V.

Werden Sie aktiv!

Straftatbestand Beten für Dalai Lama - Tibet-News Mai 2015

Liebe Leserinnen und Leser,

herzlich willkommen zur Mai-Ausgabe der Tibet-News im Jahr 2015.

Wie ein neuer Bericht der ICT zeigt, kann in Tibet bereits ein Gebet für den Dalai Lama eine Straftat darstellen. Ein Erlass in der Region Rebkong bietet den Behörden viel Spielraum, schon einfache Alltagshandlungen können nun zu kriminellen Akten erklärt werden.

In dieser Ausgabe: +++ Gefährliche Gebete +++ Erdbeben im Himalaja +++ „Schneelöwe 2015“: Jetzt bewerben! +++ Neue Selbstverbrennungen +++ Lohn für Internetsuche

Mit herzlichem Gruß

Kai Müller, Geschäftsführer

Gefährliche Gebete

Neuer Erlass bietet Raum für Willkür.
››mehr

Erdbeben im Himalaja
Auch Tibeter betroffen.
››mehr

"Schneelöwe 2015“:
Jetzt bewerben!

Frist für ICT-Journalistenpreis
läuft aus
.
››mehr

Neue Selbstverbrennungen
Protest hält an.
››mehr

Lohn für Internetsuche
Hohe benefind-
Ausschüttung an ICT.
››mehr

+++ Fotogalerie: Das “Book of Joy”. Erzbischof Tutu beim Dalai Lama in Dharamsala +++

International Campaign for Tibet Deutschland e.V.

Impressum:
International Campaign for Tibet
Deutschland e.V.
Schönhauser Allee 163
10435 Berlin

Vereinsregister: VR 4305, Amtsgericht Münster

 


Gesetzliche Vertretung:
Jan Andersson (Vorstandsvorsitzender)


Tel.: 030 27879086
Fax.: 030 27879087
Email: ###INFO_MAIL###

Spendenkonto:
Konto-Nr. 3210400
BLZ 100 205 00
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN:
DE20100205000003210400
BIC: BFSWDE33BER

Haftungsausschlüsse: Der Newsletter von ICT Deutschland e.V. (ICT) kann Hyperlinks auf Webseiten Dritter enthalten. ICT übernimmt für die Inhalte dieser Webseiten keine Verantwortung. Ferner macht sich ICT diese Webseiten und ihre Inhalte auch nicht zu eigen, da ICT die verlinkten Informationen nicht kontrolliert und für die dort bereit gehaltenen Inhalte und Informationen auch nicht verantwortlich ist. Deren Nutzung erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers.
Newsletter abbestellen