International Campaign for Tibet Deutschland e.V.

Werden Sie aktiv!

Tibet-News November 2013

Liebe Leserinnen und Leser,

herzlich willkommen zur November-Ausgabe der Tibet-News im Jahr 2013.

So hätten es die KP-Oberen gerne gehabt: Zum Nationalfeiertag am 1. Oktober sollten an allen Häusern im Landkreis Driru chinesische Fahnen wehen. Doch die Tibeter machten da nicht mit. Die Reaktion der Behörden: Prügel, Verhaftungen, Schüsse auf Unbewaffnete und ein Kommunikationsblackout.

In dieser Ausgabe: +++ Keine Rote Fahne! +++ Unangenehme Fragen +++ Tatvorwurf Völkermord +++ Zensurexport +++ Naschen für Tibet

Mit herzlichem Gruß

Kai Müller, Geschäftsführer

Keine Rote Fahne!

Tibeter verweigern Loyalitätsbekundung. ››mehr

Unangenehme Fragen

Chinas Menschenrechtsbilanz auf dem Prüfstand. ››mehr

Tatvorwurf Völkermord

Spanisches Gericht erlaubt Klage gegen Hu Jintao. ››mehr

Zensurexport

Neue Studien zu Chinas Medienpolitik. ››mehr

Naschen für Tibet

Schokoladenkauf hilft ICT. ››mehr

+++ Dalai Lama-Interview auf CBS während seines New York-Besuchs +++

International Campaign for Tibet Deutschland e.V.

Impressum:
International Campaign for Tibet
Deutschland e.V.
Schönhauser Allee 163
10435 Berlin

Vereinsregister: VR 4305, Amtsgericht Münster

 


Gesetzliche Vertretung:
Jan Andersson (Vorstandsvorsitzender)


Tel.: 030 27879086
Fax.: 030 27879097
Email: ###INFO_MAIL###

Spendenkonto:
Konto-Nr. 3210400
BLZ 100 205 00
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN:
DE20100205000003210400
BIC: BFSWDE33BER

Haftungsausschlüsse: Der Newsletter von ICT Deutschland e.V. (ICT) kann Hyperlinks auf Webseiten Dritter enthalten. ICT übernimmt für die Inhalte dieser Webseiten keine Verantwortung. Ferner macht sich ICT diese Webseiten und ihre Inhalte auch nicht zu eigen, da ICT die verlinkten Informationen nicht kontrolliert und für die dort bereit gehaltenen Inhalte und Informationen auch nicht verantwortlich ist. Deren Nutzung erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers.
Newsletter abbestellen