International Campaign for Tibet Deutschland e.V.

Werden Sie aktiv!

Tibet-News Februar 2013

Liebe Leserinnen und Leser,

herzlich willkommen zur Februar-Ausgabe der Tibet-News im Jahr 2013.

Wegen angeblicher „Anstiftung“ zur Selbstverbrennung ist in Osttibet ein Mönch zum Tode verurteilt worden. Chinas Staatsmedien begleiten Kriminalisierungskampagne.

In dieser Ausgabe: +++ Todesurteil in Tibet +++ „Schneelöwe 2013“ +++ Weitere Selbstverbrennungen +++ Große Tibet-Demo in Brüssel +++ Mitmachen!

Mit herzlichem Gruß

Kai Müller, Geschäftsführer

Todesurteil in Tibet

Tatvorwurf:
„Anstiftung“ zur Selbstverbrennung.
››mehr

„Schneelöwe 2013“
Start zur Neuauflage des
ICT-Journalistenpreises.
››mehr

Weitere Selbstverbrennungen
Serie reißt nicht ab.
››mehr

10. März: Tibet-Demo in Brüssel
ICT organisiert mit.
››mehr

Mitmachen!
Unterschreiben auch Sie
unsere Nepal-Petition.
››mehr

+++ Konzerttipp: Soname Yangchen – Die Stimme Tibets am 22. Februar im Kammermusiksaal Berlin +++

International Campaign for Tibet Deutschland e.V.

Impressum:
International Campaign for Tibet
Deutschland e.V.
Schönhauser Allee 163
10435 Berlin

Vereinsregister: VR 4305, Amtsgericht Münster


Tel.: 030 27879086
Fax.: 030 27879097
Email: ###INFO_MAIL###


Gesetzliche Vertretung:
Jan Andersson (Vorstandsvorsitzender)

Haftungsausschlüsse: Der Newsletter von ICT Deutschland e.V. (ICT) kann Hyperlinks auf Webseiten Dritter enthalten. ICT übernimmt für die Inhalte dieser Webseiten keine Verantwortung. Ferner macht sich ICT diese Webseiten und ihre Inhalte auch nicht zu eigen, da ICT die verlinkten Informationen nicht kontrolliert und für die dort bereit gehaltenen Inhalte und Informationen auch nicht verantwortlich ist. Deren Nutzung erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers.
Newsletter abbestellen