International Campaign for Tibet Deutschland e.V.

Werden Sie aktiv!

Tibet-News Juni 2012

Nach zwei Selbstverbrennungen vor dem Jokhang-Tempel müssen Tibeter von außerhalb trotz gültiger Papiere Lhasa verlassen. In Nord- und Ost-Tibet kommt es derweil zu weiteren Selbstanzündungen.

In dieser Ausgabe: +++ Anspannung in Lhasa +++ Tibet Thema bei UNO und EU +++ „Schneelöwe 2012“ +++ Nobelpreisträger unter sich +++ ICT hilft Flüchtlingskindern

Mit herzlichem Gruß

 

Kai Müller, Geschäftsführer

Anspannung in Lhasa

Behörden reagieren auf Selbstverbrennungen. ››mehr

Tibet Thema bei UNO und EU
ICT im EU-Parlament und
beim Menschenrechtsrat.
››mehr

 

Schneelöwe 2012
Hochkarätige Jury bei
ICT-Journalistenpreis.
››mehr

Nobelpreisträger unter sich
Der Dalai Lama trifft
Aung San Suu Kyi.
››mehr

 

ICT hilft Flüchtlingskindern
Neues Child-Care-Projekt gestartet.
››mehr

 

+++ Aktuelles Dalai Lama-Interview der BBC +++

International Campaign for Tibet Deutschland e.V.

Impressum:
International Campaign for Tibet
Deutschland e.V.
Schönhauser Allee 163
10435 Berlin

Vereinsregister: VR 4305, Amtsgericht Münster


Tel.: 030 27879086
Fax.: 030 27879097
Email: ###INFO_MAIL###


Gesetzliche Vertretung:
Jan Andersson (Vorstandsvorsitzender)

Haftungsausschlüsse: Der Newsletter von ICT Deutschland e.V. (ICT) kann Hyperlinks auf Webseiten Dritter enthalten. ICT übernimmt für die Inhalte dieser Webseiten keine Verantwortung. Ferner macht sich ICT diese Webseiten und ihre Inhalte auch nicht zu eigen, da ICT die verlinkten Informationen nicht kontrolliert und für die dort bereit gehaltenen Inhalte und Informationen auch nicht verantwortlich ist. Deren Nutzung erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers.
Newsletter abbestellen