International Campaign for Tibet

US-Präsident Obama empfängt den Dalai Lama

Herzliche Begrüßung im Weißen Haus: Der Dalai Lama mit Barack Obama. Foto: The White House, Pete Souza

Am 15. Juni traf der Dalai Lama mit US-Präsident Barack Obama zusammen. Das Treffen im Weißen Haus fand im sogenannten "Kartenraum" statt. Bereits zum vierten Mal seit der Amtsübernahme Obamas empfing er das geistliche Oberhaupt der Tibeter an seinem Amtssitz. Der US-Präsident unterstrich, dass er direkte Gespräche zwischen der chinesischen Regierung und Vertretern des Dalai Lama befürworte. Darüber hinaus war das geistliche Oberhaupt der Tibeter zu Gast bei unseren US-Kollegen, wo er u.a. vom ICT-Vorsitzenden Richard Gere empfangen wurde. Fotos ansehen (Facebook).

Seit 21 Jahren verschwunden: der 11. Panchen Lama

Links im Bild die einzige verfügbare Aufnahme des jungen Panchen Lama, die als Grundlage für das Phantombild diente. Bild: Dirk Scheerle / ICT.

Am 17. Mai 1995 wurde Gedun Choekyi Nyima, Tibets 11. Panchen Lama, zum letzten Mal in Freiheit gesehen. Die International Campaign for Tibet (ICT) verlangt von der chinesischen Führung ein Lebenszeichen des vor mehr als 20 Jahren „verschwundenen“ Panchen Lama Gendun Choekyi Nyima. Die Führung in Peking muss Gendun Choekyi Nyima endlich gestatten, Kontakt mit der Außenwelt aufzunehmen und sich frei zu bewegen. Unterzeichnen Sie jetzt unsere Online-Petition.

Wie China Druck auf Europa ausübt

Platz des Himmlischen Friedens im Zentrum von Peking. Foto: Peter Morgan, CC BY 2.0

China versucht, seine Zensurbestimmungen in alle Welt zu exportieren und Europa soll zu den chinesischen Menschenrechtsverletzungen schweigen. Auf diesen Nenner bringt ICT-Geschäftsführer Kai Müller seinen Kommentar, den die renommierte japanische Zeitschrift „The Diplomat“ heute veröffentlicht hat. Weiterlesen

Aktuelles

10. Juni
Bundesregierung muss schlechte Menschenrechtslage und Religionsfreiheit in Tibet ansprechen / ICT: Jüngste Äußerungen Außenminister Steinmeiers „inakzeptabel“
mehr lesen

11. Mai
Vorsitzender des Menschenrechtsausschusses kritisiert Peking nach Einreiseverbot – ICT: „Begrüßen klare Worte“
mehr lesen

weitere Meldungen
aktuelle ICT-Berichte

Videos und Bildergalerien

Der ICT-Vorsitzende Richard Gere in einer bewegenden Rede über die schwierige Situation tibetischer Flüchtlinge.

ansehen

Petitionen und Aktionen

Herzlichen Dank für über 5.700 Unterschriften!

mehr erfahren

Flüchtlingskinder - Projekt

Mit unserer Arbeit helfen wir tibetischen Flüchtlingskindern vor Ort im Norden Indiens.

mehr über dieses Projekt

Unterstützen Sie unsere Arbeit

Ihre Spende für den Schutz der Menschenrechte und das Selbstbestimmungsrecht des tibetischen Volkes.

Jetzt online spenden

Journalistenpreis "Schneelöwe"

Informationen über den ICT-Journalistenpreis "Schneelöwe" finden Sie in diesem Bereich.

mehr

Tibet-Shop: Jetzt bestellen

Kaufen Sie in unserem kleinen Tibet-Shop ein und unterstützen Sie somit unsere aktive Arbeit für Tibet.

zum Tibet-Shop

Folteropfer Trigyal

Netzwerk


Werde Teil der Community!

Tibet-Shop

Tibet-Kalender 2016 mit Dalai Lama-Foto + Sonderedition +
Jetzt bestellen!